Startseite
    Made In **AS
    Shugo Chara!
    Umfragen
    Sprüche
    Naruto FanFiction
    Naruto
    My World
    Krims Krams
    Della&innere Stimme
    Meine Gedichte!
    The Clips
    Verarschungen
    Sims
    W.I.T.C.H.
    Storys
    Bilder
    Card Captor Sakura
    Musik
    Smackdown
    News!!
    WIR!!!
    eigene dolls
    Final Fantasy
    Mermaid Melody
    Filme
    Tekken
    Dools
    Alles auf der Welt
    Anime
    Stars
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    ana-tila

    - mehr Freunde




  Links
   Naruto aka
   coole spiele
   Jetzt Spielen!
   The sexy Avatar girl
   YuGiOhSerie(englisch)
   teen titans schön
   super mermaid
   Real Duelists
   DER BESTE!!!
   aller bester kurzfilmseite!
   Verändere Stars!klick "hir!"
   die kapitän chat seite ai ai kaptain!
   Dools-palast
   
   myscene
   Paraskevi
   Westley
   Christina-girls
   Xtina-girls
   Secrets-girl
   Dools
   Anime
   die coole seit
   der anime club
   sexy112
   neodelight.de
   knuddels.de



Ich hoffe es gefellt euch.Gebt eure Kommentare und kritikike im Gästebuch oder Kommentare ein. Britney-girls ist das Beste also log dich ein!

Webnews



http://myblog.de/britney-girls

Gratis bloggen bei
myblog.de





OMG mein bester Tag meines Lebens ^^

Ihr werdet zwar sagen "Haha, das soll dein bester Tag gewesen sein?! Tss!" Aber für mich war das einfach spitze.
Also, entspannt euch, lest und versetzt euch einfach in mich.
Viel Spaß!
Eure Nanami =^_^=

Der tag fing nicht gerade prickelnd an: Ich wachte früh und ziemlich hmm... wie soll ichs sagen: nicht besonders wach auf. Einfach keine Lust bin ja ein Langschläfer und dachte ich hätte noch genug Zeit. 9 Uhr morgens. Irgendwann stand ich dann auf, wusch mich, zog mich an, bereitete mich vor und packte meine Sachen und wartete nur noch auf das Esssen. Ich wartete und wartete...und irgendwann waren eine ganze halbe Stunde vergangen. 10.30 Morgens und um 11 musste ich da sein, mit dem Bus eine halbe Stunde bis zur Stadt.
Eigentlich fängt das Event um 12.00 Uhr an, jedoch hatte ihc am Tag davor von Lani gehört das so ungefähr 50 leute kommen, da ich also ziemlich klein bin wollte ich so ziemlich als erste kommen.
Lani ist eine der ersten Mitarbeiterinnen in Speilmix. Sie ist sehr talentiert, ca. 20 Jahre alt cosplayt sehr gut und zeichnet wunderschön. SpeilMix ist mein Lieblingsladen, dort gibt es Mangas, viel Materlial zu verschiedenen Mangas z.B.: Bleach, Kingdom Hearts, Naruto, Ranma 1/2 und so weiter. Ich besuche ihn jede Woche, bin also bereits Stammkundin. dort liegen über 200 Euro meines Taschengeldes. Außerdem gebe ich dort sehr viel für Copic Marker aus und sonstiges.
Ich sollte also um 11 Uhr da sein und es war 10.35. "Toll!" und ich hatte nicht mal gefrühstückt! Ich wurde total wütend, aß dann als meine Oma kam 10 Minuten lang und bekam die Kriese: wegen ihr komme ich zu spät und meine Mutter kann nicht, da sie mit unseren Verwandten die gerad zu Besuch sind nach Monschau fährt und meine Oma? verstehe ich auch nicht. Soll angeblich genauso lange dauern. Verräter!
Ich fuhr mit schlechter Laune also los, lernte dann noch auf dem Weg den 3. Shippuuden Opening auf deutsch. Und als ich kam, guckte ein kleines, süßes Geschöpf in Orangem Mützchen hinter einer Schublade zu mir herrüber. QUIIIEK!!! Es war Sora.
Sora ist 15 Jahre alt und total niedlich für ihr Alter! Und in diesem Outfit sah sie schlicht und einfach zum anbeißen aus...
Ich lief zu ihr rüber, umarmte sie und musste zu allererst natürlich mal ein Foto schießen.
Und im ersten Moment war ich ohne es zu wissen ein Fangirl von Shugoro, also Sora :D.Dann kam die zweite und machte hjemanden aus Lucky Star. Naja dann kam noch eine
aber ich war trotzdem DAS Fangirl von Shugoro >: ). Es kamen und akmen Leute...und auch andere Cosplayas. Und natürlich: Lani. Sie war fantastisch mit igren gefärbten blauen Haaren ihrem genialen Ourtfit und dem irre geilen Schwert. Ich sah sie, während wir die Manga Bilder bewerteten die draßen an der Scheibe hingen. Schade: Meins war nicht mal eins der 5 schönsten, aber das war ja auch ziemlich unfair: Es durfte nihct gezeigt werden wie alt man war! Und dann wäre es ja natürlich logisch, dass eine 12 jährige nicht so gut zeichnet wie eine 18 Jährige! Lani heiterte mich jedoch damit auf, dass sie Trostpreise verteilen würde, für die die für ihren Alter ihrer Meinung nach ziemlich gut gemalt haben. Cool!
Ach ja und so ganz nebenbei jemand ganz peinliches aus Naruto wurde von einem Jungen gecosplayt: SAI! Bauchfrei das sah so schwul aus...einfach nur schrecklich. Irgendwann fing dann aber der Cosplay Wettbewerb an. Sora fing an - super! Natürlich gab es viel Anfeuerung von mir. Sie war so knuffisch und so toll!
Dann kamen das Paar: eine Vampirin und Rotkäppchen aus einem Videospiel. Was glaubst ihr, wer gewann? Natürlich Rotkäppchen! Im Letzten Moment holte sie ein Gwehr raus und erschoss die Vampirin. Für meine Freundin Katana total lustig, überzeugte mich aber nicht besonders: ziemlich Standart. Dann kam L aus Bleach ach nichts besonderes. Und dann kamen noch 2 die wunderschön aussahen, sie hatten totaöl lange Perrücken! Besonders die blauhaarige war hübsch *o* und dann noch dieser Extravagante Tanz! Der war klasse. Oh, ich hab das Mädchen aus Lucy Star vergessen: OMG. Und Sai? Keine Ahnung. Wirklich, keine Ahnung! ich habe weggeguckt und mit Shugoro geknuddelt als er aufgretreten ist. Dann konnten wir abstimmen. Ich fand das Paar toll, fantastisch: Kostüm und Auftritt. Danach mein Knuddelfuffel, Sora alsShugoro. Und zuletzt Lani, mit ihrem Fantastischen Outfit, hmm ne perfekt war es! Und ihren geilen Posen. Sie stellten sich nochmal alle zusammen und wir fotografierten. Dann gingen wir raus und wir fotografierten nochmal kräftig. Und plötzlich verkündet der Cheff von SpielMix allen Cosplayern noch eine große Freude:
GRATIS ESSEN BEI SUBWAY FÜR ALLE COSPLAYER!!! juhuuuu!! Ich ich war das Fangirl, bekam aber trotzdem nicht, egal ich war glücklich für die anderen ^^ außerden bekam ich noch was ab : nen leckeren Schoko Cookie udn ein bisschen zu trinken. Das habe ich aber auch verdient! Als viel versprechendes Fangirl *stolz auf sich sei* und noch dazu: ich durfte Shugoros Mütze tragen! das war so süß. Als wir zurück im SpielMix waren - SubWay ist ja auch gleich nebene an - wurden die Gewinner verkündet.
3.Platz: Lani
2.Platz: Das sch;ne P'rrchen mit den langen Perr[cken und dem geilen tanyauftritt
und yu guter letzt(Wer sollte es denn sonst gewesen sein ;I):
Platz 1: SORA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich war so glücklich. "Das macht der Knuddelfaktor aus! Außerdem bin ich dein Glücksbringer *grins*" Wir blieben noch etwas da und feierten. Natürlich knuddelte ich noch ein wenig mit meinem Shugoro und sie versprach mir dass sie mir helfen würde: bei meinem ersten Cosplay-Kostüm das ich machen möchte, es wäre mein großer Traum LunLun aus Fantasy Tennis mit ihrer AP-Kleidung zu cosplayn.
Und dann war es soweit... wir mussten uns verabschieden, weil sie zu BestFriends gehen wollten, das ist ein japanischer Restaurant aber ich hatte kein Geld also musste ich meinen eigenen Weg gehen...*Heul*...

Als das Fangirl zu seinem Cosplayer zurückkehrte

Schau, das war so:
Ich verabschiede mich von allen...denn ich werde sie wohl in nächster zeit nicht mehr alle auf einmal sehen. Dann, als ich bei meiner letzten Haltestelle aussteige, also in Eilendorf, sehe ich auf die Uhr und denke: „Ach erst so früh? Kann ja noch zu Olga.“, und fahre zurück in die Stadt!
Und dann, als ich beim Bushof ankam dachte ich an alle...wie sie wohl jetzt noch bei BestFriends sitzen könnten und wie ich sie vermisse und ich sie vielleicht nochmal sehen könnte wenn ich mich beeile! Also suche ich das Restaurant auf...das doofe: ich war erst ein Mal da! Das war ein Problem ich war total verzweifelt, dass ich sie jetzt nicht finde... und irgendwann, als ich die Hoffnung schon aufgegeben habe und einfach nur noch irgendwo herumirrte sah ich es: BestFriends. Dort fragte ich ob sie einpaar Cosplayer gesehen haben. Der Mann hat mich nicht verstanden und schickte eine Frau zu mir. Sie verstand mich auch nicht und schickte eine andere Frau. Als ich dann diese darum fragte ob sie Cosplayer hier gesehen hätte wusste sie nicht mal was das ist! Und im nächsten Moment sah ich sie: Sora, in ihrem süßen, niedlichen, orangen Kostüm im Garten des Restaurants. Ich laufe hinaus und fange an zu quietschen, dass ich zurück gekehrt bin da ich sie alle zu sehr vermisst habe und so glücklich darauf bin sie gefunden zu haben.
Aaaah...was für eine rührende Geschichte!

Noch waren alle da: doch nach einpaar Minuetn ging eine Gruppe, dann das andere Grüppchen aber *hihihi* Sora blieb, so wie ich und... naja, Sai bleib auch. Wo nebenbei noch Mimi da blieb, eine riesige Frau, erst 18 und kann toll zeichnen. Und ein Freund von ihr. Ich zeichnete mein Chibi weiter, das erste Chibi das ich so ernsthaft versucht habe zu zeichnen - hab natrülich was von Sora abgezeichnet xD denn eigentlich heißt sie "Chibi-Sora" und das nicht ohen Grund: ihr Chibis sind einfach zuckersüß!Irgendwann gingen wir aber dann alle. Ich wusste aber nicht wirklich wie ich von da aus zu meiner Freundin kommen könte XD also ging ich wie die anderen einfach zum Bushof, wobei ich ca. 3 Büsse verpasst ahbe, das machte mir aber nichts aus, wichtig war, dass ich etwas länger bei Sora bleiben konnte. umarmung, Und bai bai... Und dann fuhr ich zu meiner Freundin, Katana.
5.7.08 23:52


Naruto And Sasuke ~>MIX made by TheKissOfDie

Also zuallererst möchte ich eine Sache los werden:
TheKissOfDie ist algemein ein sehr guter Video-macher. Er hat bereits Der König der Löwen 1 und 2 zu MyVideo reingestellt, geniale Naruto AMV's hergestellt und mehrere andere Animes ins Internet gestellt. Also, schaut doch mal rein!
Das nächste was ich machen will ist alle seine Videos abcheqqen die sind wirklich echt klasse :3
Und das ist auch ein sehr sehr sehenswürdiger Clip.
Viel Spaß! *kawaiiih Sasuke sieht da souuu qaiiiil aus *o* *
*Britney-Girls - Not just GIRLS, Special GIRLS!
Everything Only Made for You - Only BEST for you.*


Naruto And Sasuke ~>MIX - MyVideo
9.6.08 19:21


Neuigkeiten zu Naruto

Ich weiß nicht ob die Naruto Fanz unter euch diese Sachen schon wissen aber für MICH waren sie größten Teils ziemlich schockierend... Ich habe mich noch nicht ganz umgeschaut also gilt:
FORTSETZUNG FOLGT!!!

Itachi beherrscht das Mangekyō Sharingan, welches mit der Zeit das Augenlicht des Anwenders kostet, was Itachi verhindern will, indem er Sasukes Augen übernimmt (Deshalb ließ er Sasuke immer am Leben.).

Der Anführer von Akatsuki, Pain, hieß früher Nagato und wurde von Jiraya ausgebildet.

[Noch eine Info die ich jedoch schon wusste, könnte aber für einpaar von euch noch neu sein:
Tobi (also Madara UCHIHA) besitzt ein ewiges Tsukyiomi Sharingan! (Für mehr Informationen zu seinem ewigen Tsukyiomi Sharingan und zu ihm selbst bitte ins Kommentar schreiben :P)]

[Asuma wird sterben - er wird als Leiter von einem Team von den in Konoha eingedrungenen Akatsukimitgliedern Hidan und Kakuzu getötet, weil dieser sich ihnen in den Weg stellt.]

[Shikamaru fängt aus Asumas Tod an zu rauchen, als Erinnerung an seinen Sensei.]

Sasuke gelingt es Orochimaru zu töten, bevor sich dieser seines Körpers bemächtigen kann.


FORTSETZUNG FOLGT!!!!! =^_^=
9.6.08 18:51


Beste Songs, Lieblingsongs und einfach Sehenswürdig!

Diesen Eintrag habe ich aus Absicht in die Kategorie "MyWorld" gestellt - weil es ausschlieslich meine Auswahl ist. Hier kommen nur die besten hin - von denen ich einfach nicht los werden kann - vielleicht werde ich ja noch meinen Enkeln davon erzählen? ^^
Einfach fantastisch, sehenswürdig, Ohrwurm for ever.
BITTE ANSCHAUEN! ^^

Zuerst Break the Ice von Britney Spears. Der Clip ist so toll dass ich ihn zweimal angucken muss - einmal für den Clip und einmal für die Musik! Da es einfach so genial ist.


Britney Spears break the ice - MyVideo

Jetzt ein sehr sehenswürdiger Clip. Besonders der Anfang ist sehr berührend, einfach fantastisch. Man muss sich dahin hineinversetzen und man fühlt sich wie im Himmel und höher.


Air-Tori No Uta/A Birds Song (Air Opening Song) - MyVideo

Dieser Clip macht mich VERRÜCKT!!!!!!!!!!
Ich könnte direkt aufstehen und ALLES machen!!!!
Es ist einfach unfassbar... unglaublich!!
ICH KRIEG HIER VOLL DIE PARANEUA!!!!!!!
Oh mein gott es ist irre!
Hilfe! GUCKEN!!!
Ich könnte sofort all meine Kräfte rausholen und die ganze Welt umbringen oder einfach jeden Contest gewinen es ist UNFASSBAR!!!!
!!!!!GUCKEN!!!!!


Sasuke ist ein Kämpfer - MyVideo
24.5.08 22:32


14. Kapitel:Zu viel Chakra?!

Ich stand trotz meinem eigenen Widerstand früher auf zog mich an, wusch mich und schnappte mir noch schnell Sakuras Ninja Material:
Shurikentasche und Kunaitasche. Dann lief ich raus Richtung Sonne.
Komischerweise kam ich wieder am Waldrand an, der jedoch etwas anders aussah. Zu allererst dachte ich an meinen Fuchs. Ihr wisst schon – die Dämonin. Ich setzte mich im Schneidersitz auf den Boden und schloss die Augen. Ich konzentrierte mein Chakra und dachte an Naruto wie er sein „anderes“ Chakra rausholen sollte. Ich konzentrierte zu erst mein normales Chakra. Zuerst spürte ich nichts. Dann spürte ich die Kraft. Anschließend leuchtete ich ein wenig auf und dann glühte ich hellblau. Als ich diese Phase erreichte, legte ich meine Finger zum Zeichen Tiger zusammen und versuchte das Fuchschakra heraus zuholen. Stattdessen glühte ich nur noch mehr auf. Ich verkrampfte meine Finger aber nun nützte es noch weniger denn es passierte nichts. Ich legte meine Hände auf meine Beine und dachte an die Zwölfschwänzige. >>Wo bist du? Komm schon! Los! Du willst mich doch, oder? Dann komm! LOOOOS!!!!!!<<
Ich kniff in meine Beine und meine Chakra schoss in den Himmel empor. Es schmerzte. Es war zu viel. Es war zu stark.
„AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“
Ich öffnete meine Augen und rannte plötzlich wie verrückt durch den Wald. „Scheiße, scheiße, scheiße das Chakra muss weg, weg, weg!!!!!“ rief ich. Bald fühlte ich dass ich besser zurück laufen müsste solange ich noch überflüssiges Chakra besaß. Doch es reichte nicht. Ich bin vorher zu schnell gelaufen – viel zu schnell. Das Ergebnis war 10 Minuten lang weiter gehen bis ich wieder ein Licht am Ende des Waldes erblickte. „Na endlich.“ Sagte ich und lächelte genervt.
Zurück am Rand knurrte plötzlich mein Magen, es tat fürchterlich weh. Ich kniete mich hin als plötzlich Neji an mir vorbei spazierte, wie in Zeitlupe wehten seine Haare im Wind, er lief ziemlich vornehm…ich erschrak. Er sah mich blitzartig an >>Oh mein Gott! Ich sehe gerade so schwach aus! Oh nein…<< Ich stand mutig auf, zu meinem Unglück ging er aber schon weiter. Ich kam raus: „Neji!“ er drehte sich um. Ich erschrak nochmal kurz als er so direkt reagierte.
Ich kam näher zu ihm. „Wer bist du?“ fragte er ohne jeglichen Gefühle. >>Trotz des Kampfes mit Naruto bleibt er kühl…naja ist nun mal eine seiner schlechten Eigenschaften. << Ich faltete meine Hände zusammen und verbeugte mich kurz: „Konnichi wa, mein Name ist Nanami Uzumaki.“ „Uzumaki?“ ich wollte mir die Erklärungen ersparen und fuhr deshalb rücksichtslos fort: „Ich bin nach Konoha zurück gekehrt, habe jedoch meine Fähigkeiten als Ninja verloren. Ich lerne sehr schnell und wäre geehrt von dir etwas zu lernen.“ Er verstand zwar, dass ich es sehr nötig hatte und sehr gutes Hoch japanisch sprach blieb aber trotz allem kühl: „Ich habe heute keine Zeit.“
BRRRRRRRRUUMMMMMMMM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich kniff ein Auge zusammen und ein ganz kleines Lächeln bildete sich auf Nejis Gesicht, verschwandt aber genauso schnell wie es kam.
„Ich schau mal wann ich Zeit habe.“ „Danke für dein Verständnis.“
Ich lief weg: Hilfe, ESSEN! Ich sprang an den Häusern vorbei und kam bei Sakuras Haus an. Ich raste rein, ohne die Schuhe auszuziehen und brach vor der Küche zusammen.
„Oh mein Gott, was ist passiert, Nanami???“ schrie Sakura und half mir mich wieder aufzurappeln. Plötzlich verschwand Sakuras Mitleid: „Du hast deine Schuhe nicht ausgezogen.“ „Ups!“ Ich zog sie schnell aus (zu schnell) rannte auf einen Stuhl zu, setzte mich beim Rennen hin und kippte um. „Das kann ja noch heiter werden…“ murmelte Sakura, „Wie ein Naruto-Gen.“ Und schüttelte verzweifelt den Kopf.
Ich wurde etwas rot warf mich aber dann in mein Essen. „Wefel Uh ischt esch?“ fragte ich mit vollem Mund. „Was?“ fragte Sakura und lachte wegen meiner komischen Aussprache. Schluck. „Wie viel Uhr ist e…?“ „Elf Uhr!“ kam es ihr wie aus der Pistole geschossen. „Haiato!“ [Arigatou!] Sakura lachte sich ins Fäustchen. Aber ich fraß weiter. >> Zum Glück sehen das Sakuras Eltern nicht, die würden mich umbringen! << Ich nahm mir ein paar Momente Zeit um mit ihr etwas zu besprechen. „Hast du heute frei?“ „Klar.“ „Ich möchte heute mit der Heiltechnik beginnen. Ich bin zwar nicht so gut wie du und würde auch nicht so gut wie du werden, aber ich möchte es zumindest versuchen.“ „Endlich.“ Sakura saß gegenüber von mir und ging nun auf einen Regal zu und nahm einen kleinen Fisch raus. „Nach dem Essen fangen wir an.“
Zuerst brauchte ich echt lange um alles richtig einzusetzen. Da ich aber schnell lerne war ich nach drei Stunden mit der ersten Stufe fertig. Zehn Stunde lang habe ich Heiljutsus gelernt – mit Erfolg. Ich habe 3 Stufen erreicht bin aber bei der vierten zusammen gebrochen und eingeschlafen. Sakura hob mich auf, brachte mich ins Zimmer und legte mich auf das Bett. „Passiert dir das etwa oft? Gute Nacht.“
10.5.08 18:32


13. Kapitel: Ein Ninja Tag endet!

Plötzlich kam Hinata aus der Ecke gebogen. Beim Anblick wie ich und Naruto Händchen hielten, wurde sie rot und drohte unmächtig zu werden. Ich sauste hinter sie und hielt sie auf. Ihr kam eine Träne. „Ich wusste dass er schon eine hat…“ sagte sie enttäuscht. Ich grinste. „Keine Angst, Hinata. Ich bin nur seine Schwester!“ Schnell wurde sie ganz blass. Ich stellte sie auf, rüttelte sie ein wenig und kurz darauf sagte sie „Achso!“ sie drehte sich um, und winkte schüchtern zu Naruto. „Hallo…Naruto…“ „Hallo Hinata!“ rief er und kam ihr näher. Dann wurde sie wieder rot. Ich verdrehte die Augen. „Versprich mir mich zu erinnern dir einpaar Tipps zu geben wie du aufhörst so schüchtern zu sein, ja?“ flüsterte ich ihr ins Ohr.
Naruto stand jetzt vor ihr. Rot. Knallrot, um eher zu sein. So war ihr Gesicht. <> „Komm, weiter. Ich möchte Sakura noch etwas helfen.“ „Okay!“ sagte mein Bruder. „Tschüss…Naruto…“ „Tschau Hinata!“ sagten wir ihm Kanon.
Als wir wieder an der Straße ankamen wo unsere Wege sich trennten, umarmte ich meinen Bruder blitzschnell. Ich errötete ein wenig.
Ich sah Hinata aus der Ecke schauen. Ihre Augen spiegelten den Gedanken „Ach, wenn ich das auch nur so einfach machen könnte…“
„Ich hab dich lieb, Bruderherz.“ flüsterte ich beruhigend in sein Ohr.
„Ich…ich auch.“ Sagte er etwas verlegen und legte seine Arme jetzt auch um mich. Hinata hielt sich den Mund zu und dachte wahrscheinlich „Was für ein Glück sie nur hat, was für ein Glück!!!“
Und wurde wieder mal ganz rot…
Ich ließ ihn los. <> sagte meine Innere Stimme. Ich winkte ihm noch zu und drehte mich beim gehen um: „Tschau, Hinata!“ rief ich zu ihr rüber. Knallrot. Weglaufen. Naruto blieb erstarrt aber ging dann weiter. Als ich bei Sakura ankam, war sie schon am Essenstisch. „Da bist du ja! Komm, iss was!“
Rief sie mir zu. Ich setzte mich dazu, sagte erstmal hallo und bedankte mich. <> sagte mir meine Innere Stimme. Ich räusperte mich ein wenig wegen dieser das heißt meiner „alten“ Art zu sprechen. „Guten Appetit.“ Korrigierte ich meine Innere Stimme. <> ärgerte sie sich dann. Ich grinste ein wenig, haute dann aber richtig rein, wie ne Sau eben. Naja zumindest so ähnlich. Zumindest erregte ich genug Aufmerksamkeit, dass ich mich am Ende ausdrücklich entschuldigen musste. Als ich dann in Sakuras Zimmer gehen durfte, stand sie schon an ihrem Tisch, mit einem Fisch vor ihr liegen. Ich schloss die Tür hinter mir zu und stellte mich zu ihr. Konzentriert schaute ich ihr zu. „Das ist…“ „Konzentrier dich lieber.“ Brach ich sie ab. Sie nickte leicht und ihr grünes Chakra auf ihrer Hand glühte noch heller. Ich stellte mich näher zu ihr und flüsterte ihr ins Ohr:
„Du musst dir Mühe geben. Gieb alles. Das ist die einzige Chance etwas Nützliches für Naruto zu sein. Wenn du alles gibst, kannst du Naruto helfen Sasuke zurück zu bringen. Wenn du Naruto hilfst Sasuke zurück zu bringen, schafft ihr es vielleicht. Wenn du nicht alles gibst, dann bist du nichts wehrt. Tu es für Naruto damit ihr es schafft Sasuke zurück zu bringen. Tu es für Sasuke damit dein Traum wahr wird. Tu es für Sasuke. Nur für Sasuke. Sasuke.“ Sakuras Chakra wurde so hell dass es mich fast blendet aber dank meiner Lichtprüfungen die ich in der anderen Welt gemacht habe, konnte ich dieses Blitzartige Licht standhalten und weiter gucken. Platsch. Plätscher, glitsch, plansch, Platsch. Der Fisch lebt. Ich grinste. Sakura lachte. „Ich habe die nächste Stufe geschafft! Und das dank dir! Danke, Nanami, danke!“ rief sie mich an und sprang auf mich, umarmend. Ich ließ sie ihren Spaß haben. „Hast du Blatt und Stift?“ fragte ich, „Darf ich nun den Tisch benutzen?“ „Natürlich.“ Sie kramte einen Bleistift aus ihrem Federmäppchen raus und gab mir ein Blatt. Sie trat zu Seite, ich nahm das Material und setzte mich. „Danke. Ich möchte etwas für dich zeichnen, könntest du bitte nicht schauen?“ „Okay.“ Sagte sie legte sich aufs Bett und schaute auf die Decke. Kurz darauf schloss sie die Augen und verschwand in ihren Gedanken. Ich lächelte. Dann wendete ich mich an meine Arbeit und fing an ein Mangabild zu zeichnen. …
„Steh auf, Dornröschen.“ Sprach ich ruhig zu Sakura die bereits tief in ihre Träume gesunken ist – in unserer Sprache heißt das einschlafen. „Ja…bist du fertig?“ „Ja. Es ist ganz toll geworden, Wirklich.“

Ich hielt ihr das Blatt vor die Nase. Sie saß wie erstarrt auf dem Bett und blieb so. Ihre Augen schwirrten hin und her, sie funkelten. So stand ich 2 Minuten lang da, bis es mir zu langweilig wurde.
Ich setzte mich zu ihr und versuchte das Bild so wenig wie möglich zu bewegen um es ihren Augen nicht zu entziehen und sie aus ihren Gedanken nicht zu entreißen. Ich betrachtete selbst das Bild.
<> langsam aber vorsichtig hob sie ihre Hand, und ging über Sasukes Kopf. „Sasuke…“ sagte sie etwas stotternd. Ich sah eine winzige Träne in ihrem Auge. Ich sah auf den Boden und dachte an ihn. <>
„Danke Nanami.“ Ich sah sie an und sie umarmte mich. Ich sah gedankenlos aus dem Fenster, wo die Sonne unter ging. „Für was?“ „Einfach so. Danke.“ Sie ließ mich los und ich stand auf. „Ich möchte morgen etwas früher aufstehen. Ich möchte noch etwas trainieren.“ Ohne auf weitere Bemerkungen zu achten, warf ich mich in mein Pyjama, machte mir mein Bett und legte mich schlafen. <> Als Sakura auch schon im Pyjama war, setzte sie sich neben mich, sah mich beruhigend und traurig an und legte ihre Hand auf mich. „Was birgst du nur für ein Geheimnis?“ Durchdrang es sie.
10.5.08 18:24


12. Kapitel: Jutsus erlernen ist mein Hobby!

„Womit willst du anfangen?“ fragte mich Naruto und sah stolz auf, dass er wie ein Sensei sein konnte. „Du stolzer!“ sagte ich weil’s mir so einen Spaß bereitete. „Kage-Bunshin no Jutsu.“ „Gut. Das Zeichen kennst du?“ „Jop.“ „Ähm, ok. Ich führe es dir am besten mal vor:“
Er machte die richtigen Zeichen. „Kage-Bunshin no Jutsu!“ Nun hat er fünf weitere Schattendoppelgänger, Klone von sich erschaffen.
„Siehst du? Ganz einfach.“ „Öhh… Was ist eigentlich der Trick dabei?“ „Keine Ahnung…“ sagte er und sah traurig auf den Boden.
„Ich glaube du musst dir einfach einen Doppelgänger von dir vorstellen und dich „kopieren“.“ „OK, ich versuchs!“ ich machte das Fingerzeichen, und stellte mich im Spiegel vor. Eine weiße Rauchwolke erschien. Als die Rauchwolke kurz darauf verwehte konnte man meinen Kagebunshin sehen – jedoch sehr schwach, wie eine Illusion.
Ich konzentrierte mich mehr. <> sagte mir meine Innere Stimme und mein Kage Bunshin wurde besser. Ich dachte schon, dass mein halbes Chakra weg sei, als dann mein Kage Bunshin fertig war. Ich atmete schwer. „Das hat…echt lange…gedauert…ich hätte nie…gedacht...dass…das so schwer sein würde…wie machst du das nur so einfach?“ stotterte ich vor Erschöpfung und setzte mich auf den Boden. „Es hat mich viel Zeit gekostet dieses Jutsu zu erlernen. Ich bin zwei Mal durchgefallen wegen diesem… blöden Jutsu.“ Sagte Naruto ernst und schaute zu mir herab. „Ach ja, ich erinnere mich.“ Sagte ich daraufhin. „Aber da war das Thema einfache Bunshin zu erschaffen. Das ist echt einfach. Kannst du mir schnell die Fingerzeichen noch mal zeigen damit ich das schnell noch machen kann?“ sagte ich, auch wenn ich nicht sicher war, ob ich das so gut hinkriegen würde, da ich viel Chakra beim letzten Jutsu verbraucht habe. Schnell zeigte er mir die drei Fingerzeichen und ich machte ihm sie nach. Beim zweiten Mal konzentrierte ich mein chakra. Ich leuchtete für einen einzigen Augenblick auf und schon erschien eine zweite Nanami genauso erschöpft wie ich, auf dem Boden hockend. „Wow…“ murmelte Naruto. Ich wusste was in dem Moment in ihm vorging: „Ich habe zwei Jahre für dieses Jutsu gebraucht und sie nur ein paar unbedeutende Sekunden.“ Dachte er wahrscheinlich jetzt.
Ich schaute meinen Bunshin an, das gedankenlos geradeaus schaut.
„Und wie krieg ich den wieder weg?“ „Ich…weiß es nicht mehr hehe…“
„Hmm… ich versuchs einfach mal mit Tiger.“ Ich machte das Zeichen und sagte ruhig „Auflösen.“ Und lächelte leicht. „Hey! Was ist mit mir?“ fragte das Kage Bunshin ungeduldig. „Du kannst auch gehen.“ Und wiederholte das von gerade eben. Ich stand auf, und machte die drei Zeichen um andere „Shadow Clones“ zu erstellen. Diesmal fiel es mir leichter. „Übung macht den Meister.“ Sagte ich Naruto und lächelte ihn an. „Ich würde noch gerne Henge no Jutsu lernen.“ Sagte ich. „Das ist noch einfacher! Stell dir einfach eine andere Person vor und stell dir vor, du wärst diese Person!“ sagte er. „Ich machte das Zeichen Tiger, Affe, Kobra und stellte mir Yondaime vor. <> Als Naruto Yondaime sah, schaute er mich erschrocken an. Er versuchte diesen Blick zu unterdrücken indem er sagte „Gut…Gut gemacht.“ Dann sah er traurig auf den Boden, denn er erinnerte sich an seine Vergangenheit. Ich legte meine Hand auf seine Schulter und sagte mir der Stimme Yondaimes: „Ich wollte dass du als Held geehrt werden würdest der die schwierige Aufgabe den Dämonen inne zu halten gemeistert hat aber leider hat das Dorf das nicht ganz so gut verstanden…“ Ich löste das Jutsu auf, immer noch mit der Hand auf Narutos Schulter. „Das würde Yondaime sagen.“ Naruto schaute zu mir auf und fragte „Woher weißt du das so genau?“ Ich grinste mit geschlossenen Augen und wuschelte mit der Hand in Narutos Haaren „Ich bin deine ältere Schwester, ich muss das wissen!“ „Älter?“ „Ja, genau 72 Tage!!!“ er lachte. „Das ist wohl der Grund, warum du größer bist als ich!“ „Ja!“ wir lachten gemeinsam. <>
„Es wird langsam dunkel, sollen wir gehen? Es ist bestimmt schon halb sieben.“ „Okay!“ sagte Naruto fröhlich und wir gingen Hand in Hand durch die Stadt.
10.5.08 16:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung